Dez 2021:

Wenn der Weihnachtswichtel die Advents-Wichtel besucht

 

Im Advent gibt es für die kleinsten Kinder der Kinderwelt eine Menge Überraschungen, sodass sie schon sehr früh diesen besonderen Zauber der Vorweihnachtszeit spüren können.

 

Die kleinen Wichtel starten jeden Tag mit ihrem Advents-Morgenkreis. Nach dem Begrüßungslied, werden die Kerzen des Adventskranzes angezündet und gemeinsam „Die erste rote Kerze brennt, wir binden den Kranz“ gesungen. Nach dem weihnachtlichen Fingerspiel von der Tannenbaum-Suche wird es wirklich spannend! Jetzt besucht der Weihnachtswichtel die kleinen Advents-Wichtel der Kinderwelt! Die Kleinen haben einen Riesenspaß, wenn der Weihnachtswichtel von Kind zu wandert und an ihnen schnuppert. Er hat nämlich die besondere Gabe, den Advents-Wichtel des Tages zu „erschnüffeln“! Das glückliche Advents-Kind darf dann die Kerzen auspusten und mit Hilfe einer Erzieherin ein Säckchen vom Ast nehmen. Zuhause kann es sich dann über liebevolle kleine Geschenke vom Wichtel-Team freuen.

 

Jedes Adventskind darf außerdem noch ein Fensterbild ans Fenster kleben. Bis Weihnachten entsteht so eine bunte Winterlandschaft mit vielen Tieren am Fenster der Wichtel-Gruppe.

 

Die Vormittage im Advent nutzen die Wichtel dann für jede Menge weitere weihnachtliche Aktivitäten. Um die Wartezeit auf den Nikolaus zu verkürzen, haben sie lustige Nikolaus-Windlichter gebastelt. Außerdem wurden bunte Glitzer-Stiefel gestaltet und mit Hand- und Fußabdrücken witzige Rentier-Gesichter geschaffen. Beim Plätzchen-Backen fühlten sich die Kinder wie in der Weihnachtsbäckerei und bei einem Ausflug zur Bücherei wurde ein Nachschub an Weihnachtsbüchern ausgeliehen.

 

Bevor sich die Advents-Wichtel dann mit einem frisch gekochten Mittagessen stärken, bekommen sie noch aus „Conny feiert Weihnachten“ vorgelesen.

 

So zaubert jeder Adventstag den kleinen Wichteln ein Leuchten in die Augen, das sich auch auf die Eltern überträgt. Und auch wenn die Vorweihnachtszeit für uns Erwachsene manchmal etwas stressig ist, lässt dieses Leuchten die Welt für einen Moment langsamer drehen, uns innehalten und an unsere eigene Kindheit denken.

Ein paar Einblicke in die Krippengruppe: