Die Wichtel- unsere Krippengruppe

Unsere Krippengruppe kann bis zu 15 Kinder aufnehmen.

 

Das ist gerade bei den Wichteln aktuell:

 

Während draußen der Frühling ausbricht und es langsam wärmer wird, werden auch die Wichtel wieder richtig aktiv.

Passend zum Thema Frühling dürfen die Kinder Schmetterlinge aus Papptellern mit Fingerfarbe betupfen und bekleben. Mit Hand- bzw. Fußabdrücken werden Blumen und Karotten aufs Papier gestempelt. Zur blühenden Pracht in der Natur, werden bunte Blumen aus Transparentpapierschnipseln gekleistert, die wir an die Fenster hängen.

Durch die farbenfrohen Kreativangebote werden den Kindern spielerisch die Farben nähergebracht und ihre Feinmotorik gefördert. Außerdem lernen sie verschiedene Materialien kennen und dürfen diese mit allen Sinnen wahrnehmen.

 

Bei schönem Wetter sind die Wichtel nun auch fast jeden Tag draußen an der frischen Luft. Ob im Garten oder beim Ausflug mit dem Krippenwagen. Es gibt so viel zu entdecken. Im Garten wird fleißig im Sand gebuddelt, geschaukelt, der Berg erklommen und gerutscht. Die Geschwisterkinder haben im Garten auch die Möglichkeit sich wiederzusehen.
Bei den Ausflügen erkunden die Wichtel ihre Umgebung, entdecken die Enten am Fluss oder klettern die Treppen unter der Brücke rauf- und runter.

Bei schlechterem Wetter haben die Wichtel 1-2 Mal die Woche die Möglichkeit sich in der Turnhalle der Kinderwelt auszutoben.

Durch die Natur- und Bewegungsangebote werden die motorischen Fähigkeiten der Kinder gefördert, die Wahrnehmung geschult und die Kinder können ihr Explorationsverhalten voll ausleben. Ganz viel Spaß gehört natürlich auch dazu!

 

Im Gruppenalltag haben die Wichtel seit Kurzem die Möglichkeit die Aktionstabletts auszuprobieren. Auf einem Tablett wird mithilfe einer übersichtlichen Anzahl an (Alltags-) Materialien ein Beschäftigungsangebot zusammengestellt. Zurzeit sind vor allem die Schüttübungen mit Wasser und das Fädelspiel, bei dem bunte Holzperlen auf eine Schnur aufgefädelt werden, sehr beliebt bei den Wichteln.

 

Diese Aktionstabletts fördern die Kinder in den verschiedensten Bereichen wie z.B.  Feinmotorik, Konzentration, Wahrnehmung,  Farbenlehre oder mathematische Grundkenntnisse. Es werden dabei meist Situationen des täglichen Lebens nachgeahmt, die die Kinder dann auf den Alltag übertragen können (z.B. Wasser einschenken beim Mittag essen). Wichtig ist dabei, dass die Kinder die Angebote, so gut es geht, selbständig durchführen können. Deshalb variieren wir die Angebote je nach Entwicklungsstand der Kinder.